…unter diesem Motto trafen sich unsere Vertreter*innen des Queerbeet Hildesheim mit dem 1. Stadtrat von Hildesheim, Malte Spitzer. „Hildesheim möchte weltoffener und bunter werden“, sagte der Stadtratsvorsitzende.

Um dieses Ziel zu verwirklichen soll es auch in Zukunft einen stetigen Austausch zwischen der Stadt und dem Verein geben. Für die Zukunft sind also weitere Treffen und Aktionen geplant. Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.

von links: Malte Spitzer (1. Stadtrat Hildesheim), Dennis Dörrie (2. Vorsitz Queerbeet Hildesheim), Madeleine Bode (Verwaltung Jungendstammtisch), Andy Küster (1. Vorsitz Queerbeet Hildesheim), Stefan Bunzel (Revision Queerbeet)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.